Perspektiven1 Minuten Lesedauer

Wahrer Reichtum besteht nicht im Besitz, sondern im Genießen. - R. W. Emerson

Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit aufs Land, um ihm zu zeigen, wie die armen Leute leben. Der Vater und sein Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht auf dem Bauernhof einer sehr armen Familie.

Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn: “Wie war dieser Ausflug?” “Sehr interessant!”, antwortete ihm der Sohn.

“Und hast du gesehen, wie arm Menschen sein können?” “Oh ja, Vater, das habe ich gesehen.”

“Also, was hast du gelernt?”, fragte der Vater. Der Sohn antwortete: “Ich habe gesehen, dass wir einen Hund haben und die Leute auf dem Bauernhof haben vier. Wir haben einen Swimmingpool, der bis zur Mitte unseres Gartens reicht, und sie haben einen See, so weit ich blicken kann. Wir haben prächtige Lampen in unserem Garten und sie haben den ganzen Horizont.” Der Vater war sprachlos. Und der Sohn fügte noch hinzu: “Danke Vater, dass du mir gezeigt hast, wie arm wir sind.”

Wie siehst du die Welt? Wie siehst du die Menschen um dich herum, deinen Job oder dein Leben? Versuchst du auch immer das Positive zu entdecken?

Wie schön ist es einen positiven Blick auf die Welt zu haben?